Warum der WHtR-Rechner ein hilfreiches Werkzeug zur Kontrolle des Gewichts ist – Lose Weight Tips

Anzeige

WHtR-Rechner

Waist-to-Height-Ratio Rechner

*)   Alle Felder müssen ausgefüllt werden.

Die eingegebenen Daten werden nur zur Berechnung Ihres WHtR verwendet. Ihre Daten werden nicht gespeichert, für andere Zwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben.

Idealbody
Anzeige

Berechnen Sie Ihre Waist to Height Ratio WHtR – deutsch: Taille zu Größe Verhältnis

Waist to Height Ratio berechnen Der Body Mass Index (BMI) hat gewisse Schwächen, da er die körperliche Statur und die Körperfettverteilung nicht berücksichtigt. Neuere Forschungen haben gezeigt, dass das Verhältnis von Taillenumfang zur Körpergröße WHtR (Waist to Height Ratio) im Vergleich zum (BMI) deutlich aussagekräftiger ist, wenn man herausfinden möchte, ob jemand Übergewicht hat.

Beim WHtR wird berücksichtigt, dass das Bauchfett im Gegensatz zu Fett-Depots an anderen Körperstellen negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Bauchfett ist immer mit der Verfettung innerer Organe verbunden. Das ist ein Risiko für Arterienverkalkung, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Der Bauchumfang ist deshalb ein aussagekräftiger Wert für das gesamte Gesundheitsrisiko. Sogar bei einem BMI im Normalgewicht liegt ein deutliches Gesundheitsrisiko vor, wenn der WHtR erhöht ist.

Grundsätzlich sollte das Taille-Körpergröße-Verhältnis WHtR bei Erwachsenen zwischen 0,40 und 0,50 liegen.

Einen WHtR-Wert über 0,53 sollte man vermeiden. Ein WHtR von 0,53 entspricht etwa einem BMI von 25.

Anzeige

Den Taillenumfang (Bauchumfang) richtig messen

Anzeige

Ein einfaches Schneidermaßband ist völlig ausreichend, um den Taillenumfang bzw. Bauchumfang zu messen. Messen Sie Ihren Bauchumfang morgens, nüchtern, stehend und am direkt auf der Haut. Atmen Sie kurz vor dem Messen normal aus und ziehen Sie den Bauch nicht ein. Das Einziehen des Bauches führt zu einem falschen Wert.

Taillenumfang messen:
Der Taillenumfang (oder Bauchumfang) wird an der breitesten Stelle am Bauch gemessen. Diese Stelle ist normalerweise 1 bis 2 cm über dem Bauchnabel.

Geben Sie die gemessenen Werte für Körpergröße, Bauchumfang und Ihr Alter ohne Nachkommastellen in das Formular ein und klicken dann auf WHtR berechnen.

Online Seminar: erfolgreich abnehmen ohne Hunger, ohne Jo-Jo Effekt

Anzeige

WHtR Klassifizierung

Für Frauen und Männer gelten die gleichen WHtR-Werte.

Durch verschiedene Faktoren verändert sich die Statur der meisten Menschen mit zunehmenden Alter. Diese Entwicklung ist natürlich und nicht unbedingt ungesund. Im Vergleich zu jüngeren Menschen haben ältere Leute üblicherweise weniger Muskelmasse und einen höheren Körperfettanteil. Die WHtR-Tabelle berücksichtigt diese natürliche Entwicklung bei der Klassifizierung von Normalgewicht und Übergewicht. Zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr ändert sich bei vielen Menschen die körperliche Statur. Ab 50 sollte sich wieder ein stabiles Körpergewicht einpendeln.

Bewertung unter 15 Jahre 15 - 39 Jahre 40 - 49 Jahre ab 50 Jahr
Untergewicht unter 0,34 unter 0,40 unter 0,40 unter 0,40
Normalgewicht 0,34 – 0,45 0,40 – 0,50 0,40 – 0,59 0,40 – 0,60
Übergewicht 0,46 – 0,51 0,51 – 0,56 0,60 – 0,66 0,61 – 0,66
Adipositas 0,52 – 0,63 0,57 – 0,68 0,67 – 0,78 0,67 – 0,78
schwere Adipositas über 0,63 über 0,68 über 0,78 über 0,78

Beim WHtR ist der Umfang der Taille und somit das Bauchfett für den berechneten Wert ausschlaggebend. Im Gegensatz zum WHtR wird beim BMI das Körperfett gar nicht berücksichtigt. Deshalb fallen beim BMI muskulöse Personen, z.B. Sportler, in die Kategorie übergewichtig oder sogar adipös. Beim WHtR gibt es diese falsche Einstufung nicht, da der Bauchumfang und damit der Körperfettanteil berücksichtigt wird.

Anzeige